Jeder braucht eine Beschäftigung

Die Kunst ist laut und schrill, einfühlsam und traurig. Die Kunst ist wie das Leben selbst, sagt die Moderne.

Wer sich mit Kunst beschäftigt, hat eine Aufgabe gefunden. Das Leben hat im Grunde nichts anderes zu bieten als kleine und noch kleiner Dinge die unsere Tage füllen können. Nichts ist schlimmer als die Langeweile. Wer es schafft sich selbst zu beschäftigen hat schon gewonnen.

Warum Kunst? Warum soll sich irgendjemand mit Kunst beschäftigen? Ich sage jeder braucht eine Aufgabe. Der Mensch braucht für ein geglücktes Leben eine oder besser noch mehrere Beschäftigungen die ihn seine Zeit ausfüllen lassen. Kunst ist ein Angebot an alle die sich mit schönen Dingen und mit dem Leben selbst auseinander setzen wollen. Die Kunst der Moderne sucht nach Darstellungsformen, die uns die Realität aus einer anderen Perspektive sehen lassen. Das Leben findet immer neue Formen die unsere Gesellschaft verändern. Erfindungen die alles auf den Kopf stellen, die uns von Bauern zu Arbeitern machen, die uns übers Internet kommunizieren lassen, die uns fliegen lassen ans andere Ende der Welt. Alles ist möglich, wenn wir es zulassen.

Bildung ist ein Weg um sein Glück zu finden. Ich möchte nicht behaupten es ist die einzige Möglichkeit, aber wir sind alle intellektuelle Wesen und die Beschäftigung mit etwas macht uns frei. Ich meine wir brauchen Platz in unserem Leben für Wissen und Aufgaben, die uns kein Geld einbringen, die uns beruflich nichts nützen, die uns kein Auto kaufen lassen und die auch ohne Apfelprodukte Glück und im besten Fall sogar Sinn spenden können.

Es ist manchmal unglaublich mit welchen Kleinigkeiten sich Menschen beschäftigen können. Ö1 hören kann ich da empfehlen.